Diözesanbibliothek Bistum Osnabrück

Diözesanbibliothek Bistum Osnabrück

Ausleihe und Beratung

  • Auskünfte und Beratung bei der Recherche werden selbstverständlich angeboten.
  • Vor Ort ist die Sofortausleihe möglich, d.h. die Bücher können ohne größere Wartezeit aus den angrenzenden Magazinen beschafft werden.
  • Literaturanfragen können auch telefonisch, schriftlich, per Fax oder E-Mail gestellt werden.
  • Ausleihbar sind alle Buchtitel, sofern sie nicht zum Präsenzbestand gehören.
  • In einem verantwortbaren Rahmen werden Bücher auch verschickt.
  • Die Leihfrist beträgt in der Regel vier Wochen und kann um weitere vier Wochen verlängert werden; für Zeitschriften gilt eine Frist von zwei Wochen.
  • Literatur, die am Ort nicht vorhanden ist, kann auf zwei verschiedenen Wegen über Fernleihe aus anderen Bibliotheken besorgt werden.
  • Im Rahmen einer besonderen Zusammenarbeit mit der Diözesanbibliothek Münster ist es möglich, in der hiesigen Bibliothek im EDV-gestützten Katalog der Diözesanbibliothek Münster zu recherchieren. Die gewünschte Literatur wird über einen Kurierdienst besorgt.
  • Als Mitgliedsbibliothek der Arbeitsgemeinschaft katholisch-theologischer Bibliotheken (AKThB) ist die Diözesanbibliothek dem kirchlichen Fernleihverkehr (überkonfessionell) angeschlossen. Damit ist sie berechtigt, Fernleihwünsche an kirchliche Bibliotheken im deutschen Sprachraum und an die Universitätsbibliothek Tübingen (Sondersammelbibliothek für Theologie) zu richten.

Eine individuelle Einführung in die Bibliotheksbenutzung ist jederzeit möglich. Gruppen werden gebeten, telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Noch Fragen? Dann sprechen Sie uns an oder nutzen das Kontaktformular (siehe Kopfzeile).