Diözesanbibliothek Bistum Osnabrück

Diözesanbibliothek Bistum Osnabrück

Herzlich Willkommen

... auf der Internetseite der Diözesanbibliothek des Bistums Osnabrück.

Die Diözesanbibliothek des Bistums Osnabrück mit ihrer 160-jährigen Tradition beherbergt mehr als 80.000 Bände aus den verschiedenen Disziplinen der Theologie; teilweise sind die Bücher mehrere hundert Jahre alt.
Die Bibliothek im Priesterseminar leistet Kulturarbeit, auch an der Schnittstelle von Kirche und Gesellschaft, um zur christlichen Gestaltung der verschiedenen Lebensbereiche beizutragen. Mit ca. 80 laufenden und historischen Zeitschriftentiteln und aktueller Literatur bietet sie Antworten auf religiöse, ethische und gesellschaftliche Fragen unserer Zeit.


Standort im Priesterseminar: zweite Etage (links)
Die moderne theologische Bibliothek ist öffentlich, kostenlos, barrierefrei und allgemein zugänglich. Sie stellt uneingeschränkt allen Interessierten theologische Standardwerke und darüber hinaus wichtige Veröffentlichungen aus den theologischen Disziplinen und dem Gebiet der Diözesangeschichte zur Verfügung. Im angeschlossenen Lesesaal stehen ruhige Arbeitsplätze und vielfältige Möglichkeiten zur Literaturrecherche zur Verfügung.

Wir informieren Sie laufend über alle wesentlichen Veränderungen, Neuerungen und Aktivitäten in der Diözesanbibliothek.

Bei Anregungen, Fragen und Kritik können Sie uns jederzeit erreichen (siehe Kopfzeile).

Elektronische Ausleihe in der Diözesanbibliothek

Jede*r Kunde*in erhält einen persönlichen Leseausweis. Das Ausstellen eines Leihscheines ist nur noch bei Fernleihen erforderlich.

Über den Onlinekatalog können Sie
•Einsicht in ihr Leserkonto nehmen
•Rückgabefristen von Büchern und Medien nachschauen
•Medien selbstständig verlängern
•Medien vorbestellen

Für die erstmalige Anmeldung stellt Ihnen die Bibliothek ein Passwort zur Verfügung. Beachten Sie bitte bei der Eingabe der Kartennummer die unterschiedliche Schreibweise (der dritte Buchstabe ist ein großgeschriebenes O (keine Null) ).
Wenn etwas nicht funktioniert, rufen Sie uns während der Öffnungszeiten an oder schicken uns eine E-Mail.

Schulungsangebot: „Auratikum - Erst Denken. Dann Schreiben.“

- Termine: 31.01.2019 + 14.02.2019, 17:00 - 18:00 h -


Standort im Priesterseminar: zweite Etage (links)
Auratikum ist die einfachste Möglichkeit, deine wissenschaftliche Arbeit erfolgreich zu schreiben. Egal, ob Bachelor-, Master-, Doktorarbeit oder sonstiges Schreibprojekt: Auratikum begleitet dich vom ersten Gedanken bis zur fertigen Arbeit.
Auratikum gibt dir Struktur, Ordnung und Innovation für dein Schreibprojekt und ermöglicht dir, auf Basis deines bestehenden Wissens, zu neuen akademischen Erkenntnissen zu gelangen und erfolgreich zu schreiben.
- Alles an einem Ort
Auratikum vereint alles Notwendige für dein Schreibprojekt. Inspiriert durch die berühmte Zettelkasten-Methode von Niklas Luhmann organisiert Auratikum deine Notizen, Gliederungen, Kommentare, Referenzen und Anhänge sicher an einem Platz.
- Einfach Ordnung
Jedem guten Schriftstück gehen viele Ideen und Gedanken voraus. Auratikum vernetzt und strukturiert selbst hochkomplexe Inhalte. Über das bereits Festgehaltene hinaus hilft es auf diese Weise, kreative Ideen zu entwickeln.
- Volle Schreibfunktion
Durch die strukturierte Gliederung deiner Schreibinhalte entsteht ein Fließtext, den du nun in einen zusammenhängenden Text verwandeln kannst. Auratikum erstellt am Ende des Textes vollautomatisch eine alphabetisch sortierte Bibliographie aller genutzten Literaturreferenzen. Abschließend kann der Text in Microsoft Word (*.docx), LaTex, Bibtex oder JSON) exportiert werden.

Der Prozess: Von der Idee zum Schriftstück
1) Sammle deine Gedanken und Ideen
2) Strukturiere deine Inhalte
3) Verfasse deinen Text

Übrigens:
Deine Dateien und deine gesamte Literatur wird natürlich auch von Auratikum gespeichert und verarbeitet.

www.auratikum.de